Samstag, 20.07.2024

Fed entscheidet, den US-Leitzins auf hohem Niveau zu belassen

Empfohlen

Theresa König
Theresa König
Theresa König ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Kreativität und ihrem frischen Blick auf aktuelle Themen überzeugt.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat beschlossen, den Leitzins vorerst auf einem hohen Niveau zu belassen, da die Inflation hartnäckig hoch bleibt. Die Hoffnungen auf eine Abschwächung der Teuerung haben sich zerschlagen. Der Leitzins wird in der Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent belassen, nachdem die Fed ihn seit März 2022 im rekordverdächtigen Tempo um mehr als fünf Prozentpunkte angehoben hat. Die Teuerungsrate liegt derzeit bei 3,5 Prozent, weit über dem von der Zentralbank angestrebten Wert von zwei Prozent. Angesichts der zähen Inflation rechnen die Finanzmärkte nicht mit einer Zinssenkung vor September.

Schlussfolgerungen und Meinungen: Die hartnäckig hohe Inflation führt dazu, dass die Fed vorerst an dem hohen Leitzinsniveau festhält. Die Hoffnungen auf eine Abschwächung der Inflation haben sich zerschlagen, und es wird erwartet, dass die Zinssenkung aufgrund der aktuellen Lage erst im September erfolgen wird.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten